Verstecktes Herz - Fotoshooting mit Claire de Lune

15.9.16




An einem wolkenverhangenen Montagnachmittag im August, traf ich mich mit meiner lieben Claire de Lune in der Bundesstadt Bern. Wir hatten schon länger die Idee gehabt, zusammen Fotos zu machen. An diesem Nachmittag war es endlich soweit - das Wetter passte, ich hatte zwei Outfits dabei und wir spazierten gemeinsam durch die Stadt und fotografierten dort, wo es uns spontan gefiel. Die Outfits sind bis auf die Schuhe, Tasche und eine Kette komplett von H&M, Haare und Make-up habe ich mit meinem bescheidenen Können selber gemacht.

Bern - einige Jahre zuvor hast du mich gerettet. Mit offenen Armen und einem Lächeln, wurde ich aufgenommen, obwohl du mir nichts von dem geschuldet hättest. Gibt es einen Ort auf der Welt, an dem ich mich mehr Zuhause fühle? Heisst mich jedes Mal Willkommen, wenn ich von woanders davon laufe. Gibst mir immer und immer wieder einen Grund.



Viel zu lange,
wusste sie nicht,
dass es das Herz kostet,
eine Erinnerung zu konservieren.





















Sie lief weg,
Einen zu finden,
der ihre Erinnerung
gegen ein Herz 
tauschen wollte.
























Am Ende der Welt,
da fand sie Einen,
der war bereit
den Handel einzugehen.

















"Hier hast du 
mein Herz",
sagte er,
"Aber sei gewiss -
das Vermissen bleibt.
Ohne Herz
schmerzt es immerzu
wie auch 
mit einem."

Magst du vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Bravo à vous pour ces photos mêlant dark et underground ! :D

    AntwortenLöschen
  2. Nice pictures and scenery, but the most important question remains: Are enchiladas for breakfast a legit thing?

    AntwortenLöschen